Welttheatertag 2017

Die französische Film- und Theaterschauspielerin Isabelle Huppert ist Botschafterin zum Welttheatertag 2017. In ihrer Rede zum 27. März ging sie auch auf den Gemeinschaft stiftenden, Grenzen überwindenden, zusammenführenden Charakter von Theater ein. Der Welttheatertag wird seit 1962 begangen, um die Bedeutung und Wirkung der Bühnenkunst im gesellschaftlichen Kontext zu betonen. Seit nunmehr 55 Jahren findet […]

St. Gallen: nicht kleckern…klotzen

Photo: Andreas Praefcke St. Gallen kann auf eine mehr als 200jährige Theatergeschichte zurückblicken. Was in einer Remise begann wurde 1968 durch einen Neubau des Architekten Claude Paillard ersetzt. Doch inzwischen ist das lange her. Zeit für eine Sanierung. Die Stadt St.Gallen hat sich nun nicht für eine „Salamitaktik“ entschieden, sondern will die Generallösung und rechnent […]

Gummersbach: kein Geld für ein neues Theater

Das Theater in Gummersbach wird derzeit nur mit einer Ausnahmegenehemigung, die bis zum Ende der Spiezeit 2018 gilt, betrieben. Dann ist Schluss. Das Haus ist technisch am Ende.  Nun liegt eine Machbarkeitsstudie für den Neubau eines Theaters mit 550 Plätzen vor. Damit hätte die Kreisstadt auch für die Zukunft ein kulturelles Zentrum. Doch die Kosten […]

Schauspielhaus Linz kurz vor der Wiedereröffnung

Am 1. April wird das für rund 9 Millionen Euro sanierte Schauspielhaus in Linz wiedeeröffnet. Dabei wurde der Originalzustand aus dem Jahr 1958 weitgehend wieder hergestellt, zumindest optisch. Technisch wurde das Haus grundlegend saniert. Dabei wurde allerdings die Platzkapazität von 600 auf 500 reduziert. Eröffnungsinszenierung ist Shakespeares STURM.

Verhandlungserfolg: Steigende Vergütungen für Künstler*innen in Theatern und Orchestern

06. März 2017 Gemeinsame Pressemitteilung von Bühnenverein, DOV, GDBA und VdO Verhandlungserfolg: Steigende Vergütungen für Künstler*innen in Theatern und Orchestern Köln – Auf steigende Vergütungen an Stadt- und Staatstheatern sowie an Landesbühnen haben sich am 2. März 2017 die Gewerkschaften DOV (Deutsche Orchestervereinigung), GDBA (Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger) und VdO (Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer) mit […]

Hans Heinrich Bethge neuer Vizepräsident des Deutschen Bühnenvereins

Bei der Präsidiumssitzung des Deutschen Bühnenvereins am 28. Februar 2017 in Berlin wurde Senatsdirektor Hans Heinrich Bethge, Amtsleiter der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, zum neuen Vizepräsidenten gewählt. Er ist damit Stellvertreter von Bühnenvereins-Präsident Ulrich Khuon. Hans Heinrich Bethge ist Jurist und hat zu Beginn seiner Laufbahn als Rechtsanwalt und Journalist im Theaterbereich gearbeitet. […]

Einsendeschluss bis 30.03.2017 verlängert!

Auf Wunsch vieler Interessenten, die sich noch für den Weltenbauer-Award und den Weltenbauer-Youngster 2017 bewerben möchten, wurde die Einsendefrist bis zum 30. März 2017 verlängert! Nutzen Sie die Chance, sich zu bewerben und einen der begehrten Preise zu gewinnen! Alle Infos hier!

Stuttgart: Tödlicher Unfall beim Abbau

In der Stuttgarter Schleyerhalle hat sich am 21.2.2017 ein tödlicher Unfall ereignet. Nach einem Konzert der US-Metal-Band Avenged Sevenfold stürzte ein Techniker beim Abbau vom Hallendach und fiel auf einen am Boden arbeitenden 19-jährigen Kollegen. Dieser wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Der abgestürzte Mitarbeiter wurde mit schweren Verletzungen ins […]

Zwickau: Funde aus dem Mittelalter bei Theatersanierung

Anfang Dezember 2016 starteten in Zwickau die Vorbereitungen zur Sanierung des Theaters, des Zwickauer Gewandhauses. Das Gebäude wurde zwischen 1522-1525 erbaut und ist eine der Spielstätten des Theaters Plauen-Zwickau. Bei den Arbeiten des Rückbaus der Bodenplatte wurden jetzt durch Archäologen Scherben aus dem Zeit vor dem großen Brand, der die Stadt Zwickau im Jahre 1403 […]